Lothar Klünner, 18.2.2005

Berlin, den 18. Februar 2005

Lieber Herr Dr. Firges haben Sie vielen Dank für die prompte Übersendung des bestellten Schubers! Als erste habe ich mir diese zwei Bändchen vorgenommen: die Schindler-Gedichte und die chassidische Mystik, Von den Gedichten bin ich sehr angetan, strebe ich doch selbst die möglichste Verknappung bei der poetischen Wortwahl an. Das hat Winfried Schind­ler, der mir bislang unbekannt war, in seinen Wortfügungen auf eine einsame Spitze getrieben. Dabei gilt ja immer, was wir seit den Symbolisten wissen, Wortspiele zu ver­meiden, und das ist auch meistens gelungen.

Herzlich grüßt Sie Ihr Lothar Klünner



  | Mittwoch, 13. Dezember 2017 | w³ - Gestaltung: David Hofmann | letztes Update: 27.06.2016 | Impressum | AGB |